Blog Details

30 Apr 2018

Spielbericht FC Seisa 08 – FC Tafers

Der FC Seisa 08 gewinnt das Derby gegen den FC Tafers nach einem turbulenten Spiel mit 2:1! Der Match begann mit einer hektischen Anfangsphase und guten Chancen auf beiden Seiten. Dann eröffnete Yanick Aebischer mittels Foulelfmeter das Skore für die Hausherren. Tafers konnte aber noch vor der Pause reagieren. Nach einem schön vorgetragenen Angriff über mehrere Stationen lies Gauch Seisa-Torhüter Martin Zahno keine Abwehrchance. Auch in der zweiten Halbzeit blieb die Intensität hoch. Als der Schiedsrichter nach einem starken Reflex von Zahno völlig unerklärlich auf Penalty entschied, kochten die Emotionen hoch. Zu allem Überfluss hielt der Keeper den Elfmeter auch noch von Gauch. Wenige Minuten später pfiff der Unparteiische den insgesamt dritten Elfmeter, dieses Mal wieder für das Heimteam, der Yanick Aebischer wiederum souverän zur erneuten Führung von Seisa versenkte. Stöckli hatte mit der letzten Chance des Spiels den Ausgleich auf dem Fuss, verzog jedoch knapp. Die zwei nächsten Spiele gegen Gurmels und Bösingen werden nun entscheidend sein im Kampf um die Aufstiegsspiele.